Smoothie zum Aufwecken: Pfirsich-Johannisbeere mit Kiwi

Am heutigen Montag gibt es hier einen Smoothie, der einen gleich richtig wach macht: die Johannisbeeren sind schön sauer und wer es noch ein bisschen spritziger mag, kann noch Zitronen- oder Limettensaft dazufügen.

 

Nachdem der Smoothie für mich Frühstücksersatz ist, gebe ich immer noch etwas Nussmus (in diesem Fall Cashew, es geht aber auch jedes andere Nussmus oder ein neutrales Öl) und Weizenkleie – für die Ballaststoffe – hinzu. Das könnt ihr natürlich weglassen, falls euch der Smoothie nicht über den ganzen Vormittag retten muss.

 

Zutaten für 2 Smoothies á 500 ml:

  • 200 g Johannisbeeren
  • 1 Pfirsich
  • 2 Kiwis, gold
  • 1-2 Orangen
  • 1-2 EL Zitronen- oder Limettensaft (optional)fff
  • 1 TL Cashewmus
  • 2 EL Weizenkleie

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Zubereitung:

Wasser unten in den Mixer füllen, dann die Weizenkleie und Cashewmus und das grob zerkleinerte Obst dazugeben. Fein pürieren, ggf. nochmal Wasser dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Falls ihr mögt, könnt ihr den Smoothie noch etwas süßen und nochmal kurz pürieren. Sofort servieren oder in Flaschen abfüllen und ins Büro mitnehmen

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.